Skip to content

Coaching-Grundlagen

Coaching Grundlagen: Souveränes Basiswissen gibt Kompetenz

Alle reden über Coaching. Der Begriff wird seit Jahren strapaziert und von „vielen“ für „vieles“ benutzt. Was ist Coaching eigentlich genau bzw. was ist es nicht? Wer andere Menschen berät und coacht braucht ein solides handwerkliches Fundament, um einen zielführenden und wertschätzenden Coaching-Prozess führen zu können.

Zielgruppe
Berater, Coaches, Personalentwickler und Führungskräfte, die ihre methodische Kompetenz im Bereich Coaching erweitern wollen.

Praxisbeispiel
Sie beraten Menschen und coachen den einen oder anderen aus dem Bauch heraus. Allerdings merken Sie, dass an bestimmten Stellen der theoretische Unterbau fehlt und sie dadurch unsicher werden.

Ihr Nutzen
• Sie kennen unterschiedliche Definitionen von Coaching und entwickeln im Laufe der Ausbildung ihre eigene Definition
• Sie wissen um die einzelnen Coachingphasen
• Sie setzten sich mit der Rolle und den Kompetenzen des Coaches auseinander
• Sie erhalten einen Überblick über kommunikationspsychologische Modelle (Schulz von Thun, TA)
• Sie erlernen die spezielle Haltung und Methodik eines Coaches und Techniken in der Gesprächsführung

Kerninhalte
• Definition, Geschichte und aktuelle Entwicklung von Coaching
• Die Basis: Menschenbilder und Veränderungsprozesse
• Haltung, Rolle und Kompetenzen als Coach
• Grundannahmen des systemisch – konstruktivistischen Ansatzes
• Kommunikation im Coaching Prozess: Aktives Zuhören, Feedback, Fragetechniken, positive und lösungsorientierte Sprache,
• Eigene Reflexion: Ich als Coach? Was gelingt mir gut? Wo ist meine Entwicklungsrichtung?

Teilnahmevoraussetzungen
Keine

Dauer: 3 Tage  Termine: nach Absprache

Kosten pro Teilnehmer
variiert nach Anzahl der Teilnehmer

Leistungen
Umfangreiches Arbeitsmaterial zum Thema Coaching Grundlagen, Fotodokumentation sowie Snacks und Getränke.

Seminarort
Hamburger Coaching Contor, Tesdorpfstraße 11, 20148 Hamburg-Rotherbaum